Menü
© Pexels/Sharon McCutcheon

Schon gewusst? Kuriose Fakten rund ums Auge

Sehorgane, die größer sind als das ganze Gehirn, die Iris als Fingerabdruck 2.0 oder ganze 200 Augen auf einmal: Diese ungewöhnlichen Facts werden dich zum Staunen bringen!
Wissenswert – 21. Juli 2020

Alle Blauäugigen sind verwandt

Klingt schräg, ist aber so: Genetikern zufolge stammen alle blauäugigen Menschen vom selben Urahn ab. Ursprünglich waren alle Augen braun, entstanden ist die blaue Augenfarbe (man nimmt an, vor 6.000 bis 10.000 Jahren) durch eine spontane Mutation. Finnland ist übrigens das Mekka der Blauäugigen – nur 10% der Bevölkerung hat dort braune Augen. 

 

Ruck-Zuck-Muskelkraft

Wo sich der schnellsten Muskel des menschlichen Körpers befindet? Im Auge! Der Augenringmuskel – im Fachjargon Musculus orbicularis oculi – dient vor allem der Schutzfunktion des Auges. Er muss blitzschnell reagieren, um zu verhindern, dass uns z. B. etwas ins Auge fliegt.  

 

Piraten und ihre Augenklappe: Doppelt gemoppelt

Was viele nicht wissen: Die Augenklappe bei Piraten erfüllte gleich mehrere Zwecke. Durch die Navigation mit Sextanten erblindete bei vielen Seeräubern ein Auge, das durch die Klappe verdeckt wurde. Außerdem diente sie dazu, Hell-Dunkel-Unterschiede zwischen Deck und Schiffsinnerem auszugleichen. Sprich, das unbedeckte Auge diente zum Sehen an Deck, im dunkeln Inneren wurde einfach aufs andere Auge gewechselt.   

Kuriose Fakten rund ums Auge – Optiker Steiermark© Pexels/Markus Distelrath
Da schau her – der Strauß hat die größten Augen aller Landlebewesen.

Vogel Strauß: Mehr Augen als Gehirn

Von allen an Land lebenden Organismen hat der Vogel Strauß die größten Augen. Mit einem Durchmesser von fünf Zentimeter pro Auge sind sie sogar größer als die Sehorgane von Elefanten! Und: Die Augen des Straußes haben gemeinsam mehr Masse als sein Gehirn. Dafür funktionieren sie aber auch gut – andere Tiere erkennt der Laufvogel selbst in dreieinhalb Kilometer Entfernung noch.

 

Fingerabdruck 2.0

Mit rund 40 einzigartigen Merkmalen waren Fingerabrücke zur biometrischen Identifikation lange das Mittel der Wahl. Immer mehr wird der Fingerabdruck jedoch vom Iris-Scan abgelöst. Kein Wunder – die bis zu 250 einzigartigen Eigenschaften der menschlichen Iris machen eine Identifizierung wesentlich zuverlässiger.   

 

Jakobsmuschel: Bis zu 200 Augen

Man könnte vielleicht denken, dass Muscheln zu den simpler organisierten Lebewesen zählen. Wie so oft bestätigen jedoch Ausnahmen die Regel: So hat die Jakobsmuschel bis zu 200 Augen, von denen noch dazu jedes einzigartig komplex konstruiert ist – unter anderem mit einem Teleskopartig aufgebauten Spiegel, der visuelle Inputs auf zwei Netzhäute projiziert.

Auch #sehenswert

Diese Website nutzt Cookies für funktionale Zwecke und zur anonymisierten Nutzungs-Analyse. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.