Menü
© iStock/ridofranz

Die Browline-Brille – wie man den Trend trägt und wem er steht

Seit Jahren feiert die Modeszene den Retro-Chic – und macht dabei auch vor unseren Augen nicht Halt. Einer der beliebtesten Brillentrends 2020: die Browline-Brille. Wie man die Vintage-Gläser trägt und wem die markante Fassung steht, erfährst du in unserem Trend-Guide.
Style – 11. August 2020

Ihren ersten Boom erlebte die Browline-Brille bereits in den 50er-Jahren. Mit ihrer massiven Brauenkante setzte sie schon damals modische Akzente. Kein Wunder – der markante obere Fassungsbereich ist definitiv ein Hingucker. Gerade deshalb erfordert es bei der Brillenauswahl allerdings auch etwas Know-how, um den Gesichtszügen des Trägers zu schmeicheln. 

In diesem Beitrag erfährst du

  • was eine Browline-Brille ausmacht und in welchen Designs Browlines derzeit angesagt sind,
  • was man bei der Auswahl einer Browline-Brille beachten sollte und
  • zu welchen Outfits man Browline-Fassungen am besten kombiniert.
Brillentrends 2020 Optiker Steiermark© Pexels/Stephen Niemeier
Oben markant, unten dezent: Wer hip sein will, trägt heuer Browline-Brillen.

Browline-Brille: Ursprung und Merkmale

Die ersten Browline-Modelle wurden 1947 von der amerikanischen Firma Shuron produziert. Da der Style so erfolgreich war, wurde das „Konzept Browline“ infolge von vielen Herstellern übernommen. Sein Kennzeichen: ein zarter Metallrahmen mit dickem, schwarzen Obergestell. Dieser signifikante obere Teil ist es auch, der diesem Brillentyp den Namen Browline verleiht, da er die Form der Augenbrauen imitiert bzw. betont. Als Sonnenbrille waren Browlines eigentlich nie ganz von der Bildfläche verschwunden. Mit dem Boom des Retro-Trends der letzten Jahre kehrten die Browlines jedoch auch als Korrektionsbrille immer mehr in die Fashion-Szene zurück – nicht zuletzt als beliebtes Accessoire der Hipster-Subkultur. 

Waren die ursprünglichen Modelle im unteren Teil noch relativ eckig, gibt es Browlines mittlerweile in verschiedensten Formen, z. B. mit runden Gläsern oder gar im Cateye-Stil. Neben den klassischen Modellen mit schwarzem “Brauenbalken”, spielen die Designer inzwischen gerne mit Farbe, von verschiedensten Pastelltönen bis hin zu Schildpatt-Mustern. Aber auch zarte Metallfassungen sieht man immer öfter mit verstärkter Oberkante. In welchem Style auch immer – Browlines zählen definitiv zu den heißesten Brillentrends 2020!

Trend-Guide Browline-Brille – Optiker Steiermark© neubaueyewear
Browline light: Bei Metallfassungen wirkt die verstärkte Oberkante weniger massiv. Was dem Style keinen Abbruch tut!

Browline-Brille: Wie finde ich das passende Modell?

Ein auffälliges Merkmal wie die dicke Oberkante einer Browline erfordert bei der Auswahl ein feines Händchen – beziehungsweise etwas Know-how. Immerhin möchte man ja auch, dass die Brille die Gesichtszüge positiv hervorhebt und man sich damit wohl und attraktiv fühlt. 

 

Hier ein paar grundsätzliche Regeln für Browline-Fassungen:

  • Das A und O in Sachen Browline-Brille: Die obere Kontur sollte sich der Form der Augenbrauen möglichst angleichen, sie aber nicht überschneiden.
  • Längliche Gesichtsformen harmonieren meist gut mit Browline-Brillen. Die markante, horizontale Oberkante lässt den oberen Teil des Gesichts breiter erscheinen, was die Länge des Gesichts ausgleicht.
  • Ein allgemeiner Anhaltspunkt für die Brillenauswahl: Eckige Brillenfassungen schmeicheln runden Gesichtern, runde Fassungen lassen eckige Gesichtsformen weicher erscheinen.
  • Eine herausfordernde Kombination: Browline-Brille plus herzförmiges Gesicht. Durch die signifikanten oberen Teil der Brille wirkt das Gesicht im oberen Teil noch breiter. Tropfenförmige Fassungen wie eine Pilotenbrille haben hier einen ausgleichenden Effekt, und die gute Nachricht: Auch Aviator-Shades gibt es mit verstärkter Oberkante. Einfach ausprobieren!
  • Vor allem bei zarten Gesichtern können Brillen mit dicker Oberkante schnell zu massiv wirken. Die Alternative: Metallfassungen mit verstärkter, aber weniger präsenter Browline.
  • Noch ein Tipp für eckige Gesichtsformen: Browline-Brillen in Cateye-Form, bei denen die dicke Oberkante nicht gerade, sondern geschwungen ist. 

Mehr zum Thema Brille und Gesichtsform erfährst du in diesem Beitrag

Trend-Guide Browline-Brille – Optiker Steiermark© Andy Wolf Fashion GmbH
Retro-Charme in Perfektion: Browlines in Cateye-Form passen gut zu eckigen Gesichtsformen.

Browline-Brille: Wie kombinieren?

In puncto Kombinierbarkeit ist die Browline-Brille – ob als Korrektions- oder Sonnenbrille – ein echter Tausendsassa, egal ob für Frauen oder Männer. Vor allem klassische Modelle passen zu vielen verschiedenen Kleidungsstilen von sportlich bis Business. 

Browlines in Horn- oder Schildpattoptik verleihen jedem Outfit im Nu einen coolen Vintage-Touch. Kombi-Tipp für Ladies: Perfekt zum aktuell angesagten 70s-Style mit Schlaghose oder Blümchenkleid! 

Browline light: Wem die klassische Browline zu massiv ist, der greift zu weniger auffälligen (aber deshalb nicht weniger trendigen!) Metallfassungen mit verstärkter Oberkante – ganz nach Geschmack in Rosé(Gold), Silber, Grau oder Schwarz. 

Noch mehr Browline-Inspiration gibt es hier:

Trend-Guide Browline-Brille – Optiker Steiermark© iStock/shyrokova
Rosarote Brille meets Vintage-Charme: Pastellige Browlines im 70s-Style.
Trend-Guide Browline-Brille – Optiker Steiermark© Silhouette
Browlines machen auch als Sonnenbrille gute Figur.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Joiuss Eyewear (@official_joiuss) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von دیجی عینک خرید آنلاین و حضوری (@eynak_digieynak) am

Auch #sehenswert

Diese Website nutzt Cookies für funktionale Zwecke und zur anonymisierten Nutzungs-Analyse. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.