Menü
© iStock/Svetl

Der Umwelt zuliebe: Kontaktlinsen richtig entsorgen

Morgens einfach die Linse ins Auge, und schon herrscht klare Sicht – für Kontaktlinsenträger ein ganz alltäglicher Vorgang. Aber wohin damit, wenn die Tages- oder Monatslinse verbraucht ist? Wir verraten wie’s umweltfreundlich funktioniert.
Service – 30. September 2019

Dass mittlerweile nicht nur die Meere mittlerweile vor Plastik übergehen, sondern die gesamte Erde unter unverrottbaren Müllbergen leidet, ist eine traurige Tatsache. Woran viele nicht denken: Auch Kontaktlinsen bestehen zum Großteil aus Kunststoff. Auf den ersten Blick mögen Kontaktlinsen zwar winzig klein sein – bedenkt man allerdings, wie viele Menschen auf der ganzen Welt Linsen tragen, kommt täglich ein riesiger Müllberg zusammen. Und, wie wir wissen: Jeder Beitrag zum Umweltschutz zählt – auch, wenn er noch so klein erscheinen mag. In diesem Beitrag erfährst du

  • was passieren kann, wenn Kontaktlinsen unsachgerecht weggeworfen werden und
  • wie du deine Tages-, Wochen- oder Monatslinsen nach dem Tragen möglichst umweltschonend entsorgst.

Kontaktlinsen richtig entsorgen:
Bloß nicht in die Toilette!

Umfragen zufolge passiert es vor allem bei Tageslinsen oft, dass sie abends nach dem Tagen einfach in der Toilette landen. Aber: Im Wasserkreislauf haben Kontaktlinsen nichts verloren. Warum? Sie enthalten Plastik. Natürlich gibt es in der Kläranlage eine Wasseraufbereitung, zusätzlich läuft das aufbereitete Wasser dabei durch diverse Filter – die zerkleinerten Linsen sind allerdings a) nicht biologisch abbaubar und b) so weich und flexibel, dass sie die Filter mühelos passieren. Und schließlich in Form von Mikroplastik in der Umwelt, in den Gewässern und infolge in unserer Nahrung landen.

Kontaktlinsen richtig entsorgen:
Wohin damit?

Grundsätzlich gehören Kontaktlinsen in den Restmüll. Die meisten Hersteller haben mittlerweile aber auch auf der Verpackung bzw. in der Gebrauchsanweisung vermerkt, wie du deine Linsen am besten wegwirfst. Tipp: Befindet sich auf der Verpackung das Recycling-Symbol (das „Grüner Punkt“-Logo oder drei grüne Pfeile), kannst du sie im Plastikmüll entsorgen. Dasselbe gilt für die Verpackung der Kontaktlinsen – Plastik gehört in die gelbe Tonne, die oft aus Metall bestehenden Laschen zum Metallabfall.

Kontaktlinsen richtig entsorgen Optiker Steiermark© Pixabay_Stux
Der "Grüne Punkt" ist eines der Symbole, die auf recycelbares Material hinweisen.

Auch #sehenswert

Diese Website nutzt Cookies für funktionale Zwecke und zur anonymisierten Nutzungs-Analyse. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr erfahren Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.